07 Hf06 Headerbild

#06 Stakeholder-Dialog

Der Stakeholder-Dialog hat für die gesamte Aareal Bank Gruppe eine große Bedeutung.


Am Puls der Zeit durch intensiven Austausch

Er ermöglicht uns, andere Perspektiven auf unsere Gruppe und die einzelnen Geschäftsfelder zu erhalten. Dadurch können wir unser Verhalten besser reflektieren und aktuelle Herausforderungen und Chancen früher identifizieren.


Der kontinuierliche Dialog mit unseren Stakeholdern hilft uns auch, unser Nachhaltigkeitsmanagement weiterzuentwickeln. Er gibt uns Hinweise darauf, welche Anforderungen und Erwartungen unsere Stakeholder an uns haben – beispielsweise mit Blick auf die nachhaltige Bestandshaltung und -entwicklung oder auf die Optimierung von Geschäftsprozessen.


Aus diesem Grund hat unsere Tochterfirma Aareon beschlossen, das Thema Nachhaltigkeit zum festen Tagesordnungspunkt ihrer Kundenbeiratssitzungen zu machen. Diese finden bereits seit vielen Jahren statt und haben zum Ziel, sich über die Bedürfnisse der deutschen Wohnungswirtschaft in ihren unterschiedlichen regionalen Ausprägungen auszutauschen und beispielsweise die Ideenentwicklung zu fördern. Die gute Zusammenarbeit in den Beiräten hat wesentlich dazu beigetragen, dass sich vertrauensvolle Beziehungen und Netzwerke entwickeln konnten – nicht nur zwischen den Kunden und Aareon, sondern auch unter den Kunden.


Der gruppenweite Stakeholder-Dialog geht jedoch noch weit darüber hinaus: Wir führen fortwährend Gespräche mit Vertretern von Verbänden, Vereinen, Kirchen und Universitäten sowie mit Investoren, Geschäftspartnern und natürlich den eigenen Mitarbeitern und Führungskräften. Ziel dieses Austausches ist es zu ermitteln, welche Nachhaltigkeitsthemen für unsere Stakeholder mit Blick auf unsere Branche und speziell für die Aareal Bank Gruppe von Bedeutung sind. So können wir sicherstellen, dass wir die richtigen Prioritäten in unserem Nachhaltigkeitsmanagement setzen.

Und daran arbeiten wir

  • Fortsetzen und Ausbau erfolgreicher Dialogformate mit Vertretern interner/externer Anspruchsgruppen und, z.T. in Kooperation mit namhaften Partnern, die Durchführung von Studien zu gesellschaftlichen Trends und Themen
  • Verstärkter Einsatz interaktiver Elemente im Austausch mit internen und externen Stakeholdern auf Veranstaltungen (z.B. Aareon Kongress, Aareal Energieforum), über Plattformen (z.B. Aareal Portal, Aareon Wissensportal, Client Cockpit) und in internen Prozessen (z.B. feedbackbasiertes Mitarbeiterbeurteilungssystem)

Nächste Artikel